Jimdo - Webanwendungen

Internetpräsenzen mit dem Marktführer Jimdo

Homepages, Content-Mangement-System, Shops, Blogs

Das Unternehmen Jimdo aus Hamburg hat es geschafft, sein Content-Management-System innerhalb weniger Jahre in der ganzen Welt zu etablieren. Und das zu Recht: Das CMS ist mit sehr umfangreichen Funktionen ausgestattet und wird dauernd erweitert, auch mit Apps. Somit ist es von einem Baukastensystem zu einem konkurenzfähigen CMS herangereift, was sich auch gut für zweisprachige Internetpräsenzen eignet!  Es bietet eine Vielzahl an Templates (Designs). Die Bedienung ist einfach und auch bei der Bedienung für Anfänger optimal, sie werden damit nicht überfordert.

 

Mit mehr als 12 Millionen erfährt dieses System ständig wachsende Beliebtheit und bietet auch für erfolgreiches google-Ranking sehr nützliche Tools. Jede Unterseite und jedes Produkt kann passgenau mit SEO-Begriffen ausgestattet werden.

Sie können auch selbst an Ihrer Page arbeiten und ich helfe Ihnen lediglich beim Aufbau des Grundgerüstes, der Navigation oder spezieller Features -  so minimieren Sie die Kosten erheblich!
Sie können sogar für 30 Tage probeweise am Aufbau Ihrer Page arbeiten - mit jimdo ist alles möglich. Gutes Marketing und stylisches Design laden ein, einfach mal loszulegen und eine eigene Homepage oder ein eigenes Business mit einem Onlineshop zu starten. Das System ist sehr intuitiv zu Bedienen und Erfolge werden schnell sichtbar.

 

Mit der Registrierung bei Jimdo wählt der Nutzer zunächst aus einer Vorauswahl von Templates für Jimdo Free. Sofern man später ein Upgrade auf eines der kostenpflichtigen Pakete erwägt, ist der Name der Subdomain nach dem Schema meine-adresse.jimdo.com unerheblich. Die echte eigene Webadresse wird erst bei den Upgrades im Bezahlvorgang ausgewählt.

Mit den Jimdo-Baukästen kann ein versierter Nutzer auch leicht einen Onlineshop erstellen, hier bietet sich bei mehr als 5 Produktgruppen (Limit bei Jimdo Pro) aber das Business-Paket an.

 

Kosten

Bei den Kosten punktet Jimdo ebenfalls mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis (JimdoPro (5€ pro Monat) und JimdoBusiness (15€ pro Monat). Die beiden Bezahlmodelle enthalten eine eigene Domain, erweitere Funktionalität, mehr Einstellungen für SEO-Optimierung und zusätzliche Designs. JimdoBusiness überzeugt zudem mit einem ausgereiften Shop-System. Siehe dazu die Seite Kosten und Features.

 

Aktualisierung / Bearbeitung
Texte und Bilder können mir der Maus aktiviert werden, um sie dann direkt im Bearbeitungsmodus zu editieren. Per Drag and Drop lassen sich Elemente in ihrer Position und Reihenfolge leicht verschieben.  Es gibt auch eine App für Android und IOS  für die Erstellung und Bearbeitung von Inhalten von unterwegs.

 

Features, Inhalte und Kosten
finden Sie unter der Rubrik Fragen und Preise

 

Vergleich unter den verschiedenen Systemen im Netz

Bei der Wahl zwischen Joomla, Wordpress und Jimdo liegt die Bedienungsfreundlichkeit eindeutig auf Seiten von Jimdo.

Die Entwickler von Jimdo arbeiten stetig an der Verbesserung und Erweiterung des Redaktionssystems und bieten zudem einen zuverlässigen und schnellen Support. Das CMS punktet durch hohe Nutzerfreundlichkeit, egal ob Sie mit Spaß einen Blog betreiben, eine eigene Homepage oder Ihren eigenen Shop!

lesen Sie dazu einen meiner Meinung nach guten direkten Vergleich zwischen Joomla, wordpress und Jimdo:
https://www.cms-oder-baukasten.info/vergleich/

Am wichtigsten wiegt für mich - und auch andere Kunden, die nach Jimdo gewechselt sind - neben der einfachen Handhabung die Sicherheit bei Jimdo. Einmal ist das ein kostenloser super support mit Seminaren und Coaching, auch eine geschlossene facebook-Gruppe und vor allem der wichtigste Punkt von allen: Im Gegensatz zu den anderen cms werden alle anfallenden updates von Jimdo zentral durchgeführt - auch alle neuen rechtlichen Regeln fürs Impressum und den Shop.

Testphase

Man kann auch erst mal alle Funktionen von Jimdo kostenlos testen. Mit Ablauf der kostenlosen Testsphase ist keine Kündigung notwendig. In der Testversion gibt es aber noch keine eigene Domain, die dann aber mit der Entscheidung für die Pro- oder Business-Version jederzeit dazugeschaltet werden kann.

 

Zum Beispiel könnten Sie hier mit der kostenlosen Version Jimdo Free beginnen!

Die Premium-Pakete JimdoPro und JimdoBusiness  können aber auch 30 Tage kostenlos getestet werden, dann klicke hier:

 Mit Ablauf des Testzeitraums ist keine Kündigung notwendig. Die eigene Seite und deine Inhalte bleiben dann auf der selbstgewählten Subdomain erreichbar, sofern Sie hier schon einige Texte, Bilder oder Shop-Produkte zum Testen in Ihr Design eingesetzt haben. Ein Upgrade ist jederzeit möglich.

 

Testen Sie Jimdo!

Domains

Mit deiner JimdoPro- oder JimdoBusiness-Seite kannst du deine eigene Domain (Web-Adresse) verbinden, so dass sie statt unter *.jimdo.com über deine Wunsch-Domain erreichbar ist.

Hier findest du alle Informationen rund um die Themen: