Neue Radiästhesie - Heilpendeln zur Selbstanwendung mit altägyptischen Formstrahlern

Anleitung zur Selbstbehandlung mit Formstrahlern - sie sehen aus wie Pendel, nur sind sie viel größer und haben teilweise andere Formen! Meistens sind sie aus der Manufaktur von Jozef Bay in Polen, erhältlich bei bay-pendel.de, wo es auch ein gutes Arbeitsbuch dazu gibt.  Aber wir arbeiten auch mit anderen Pendeln, z.B. den Elementallöser, der zu den größten und stärksten Pendeln überhaupt gehört. Sie arbeiten mit Quanteninformationen und sind meiner Meinung sehr effektiv und sehr erfolgreich in der Anwendung.


Online-Workshops über Zoom über verschiedene Abende:
Sie erhatlen eine gründliche Einführung in die Neue Radiästhesie mit Erklärungen und Anwendugnsweisen der verschiedenen Bay-Pendel, aber auch in der allgemeinen Radiästhesie mit Tensor odr normalen Pendeln.

MIt meinn umfangreichen Erfahrungswerten, vielen Vorlagen, Beispielen und Erklärungen werden es Ihnen einfach machen, diese zu Hause oder jeder möglichen Situation anzuwenden!

Heilpendeln mit altägyptischen Formstrahlernn gehört zur Rubrik geistiges Heilen.

 

Ein Formstrahler sieht ähnlich aus wie ein Pendel, ist aber viel größer, entschieden stärker und "denkt mit". Manchmal führt er sogar ein Eigenleben. Aber nicht der Formstrahler macht die Arbeit, sondern er ist nur ein Werkzeug für den Anwender, er arbeitet mit dessen Gedankenkraft in Verbindung mit seinem Unterbewußtsein. Viele sind sich dessen nur nicht bewußt.

Altägyptische Formstrahler sind z.B. der Isispendel, Isis-Osirispendel, Karnak-Pendel, Hathorenpendel oder "Auge des Ra". Im Grab von Pharao Tutanchamun wurde ein Karnak- und ein Hathorenpendel als Grabbeigabe gefunden.

Das antike Ägypten der Pharaonen verblüfft uns immer wieder durch seine Kenntnisse der Naturkräfte. Die alten Ägypter waren zweifellos Meister der energetischen Handhabung von Formen auf jedem Gebiet. Die Baumeister im Mittelalter kannten den Goldenen Schnitt bei der Errichtung ihrer Kathedralen, welcher schon bei der Konstruktion der Cheops Pyramide angewandt wurde - und das Wissen um harmonische Formen.

Archäologische Hinweise auf die Anwendung von Formstrahlern finden sich in vielen Hochkulturen wie der von Atlantis oder zur Zeit der Sumerer, der Assyrer, Chaldäer, Alt-Inder, Etrusker, Mayas und Azteken, aus dem alten China, dem antiken Griechenland und dem Römischen Reich und im alten Ägypten. Selbst im Alten Testament wird der Aaronstab im 4. Buch Moses als eine Art Wünschelrute erwähnt.

Was bedeutet Radiästhesie - Strahlenfühligkeit oder Frequenzen fühlen

Ein fähiger Radiästhesist oder Rutengänger kann mit verschiedenen Werkzeugen arbeiten, nicht nur direkt am Körper, sondern auch anhand eines Fotos die entsprechenden Resonanzen austesten mit entsprechenden biokommunikativen Werkzeugen wie Biotensor, Rute oder Pendel .

Das funktioniert umso besser, je höher die Strahlenfühligkeit und die mediale Begabung des Menschen ist, denn Pendel, Tensor und Rute sind nur Werkzeuge des mentalen geistigen Bewußtseins, das Verbindung mit dem morphogenetischen Feld aufnimmt, in dem alles miteinander verbunden ist!
Dazu benötigt er eben einen Teil des Körper-Hologramms, also ein Teil von Ihrem Körper oder den des Tieres; das können Blut,  Haare, Speichel oder auch einfach  ein Foto sein. Ein Photo (man beachte die alte Schreibweise) funktioniert  hervorragend, weil es sehr viele Zwillingsphotonen von dem Betreffenen übermittelt - und ist zudem am einfachsten und hygenischsten.
Die Radiästhesie-Testverfahren finden u.a. Anwendung in der Diagnostik, bei Verträglichkeitstests , in der Landwirtschaft, in der Baubiologie oder eben auch wie hier bei Resonanztests zur Bestimmung von E-Smog, geopathologischen und weiteren Störzonen.  Lesen Sie am besten zuerst alle weiteren Infos darüber.

Rechtlicher Hinweis:
Alle Anwendungen aus den Bereichen bioenergetische und biokommunikative Verfahren sowie alles aus den Selbstheilungsverfahren und Erkenntnisen der Quantenwissensgebiete erkennt die Schulmedizin aufgrund fehlender Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht an. Sie ersetzten also keinen Arzt oder anderen Therapeuten und die Inhalte auf diesen Seiten stellen auch kein Heilaussagen oder Diagnosen dar.